Einrichten des iSCSI-Initiators – unter Windows 7 oder Server 2008

In manchen Fällen möchte man selbst bestimmen, welche ISCSI-Platten man in seinem Windows 7 PC oder Server 2008 sehen bzw. benutzen möchte. Dazu muss man Einstellungen in der Konfiguration des Systems vornehmen.Diese Einstellungen können vorgenommen werden, indem man die Systemverwaltung über die Systemsteuerung. Hierzu muss man über die nötigen Administrator-Rechte verfügen. Dort kann der iSCSI-Initiator gestartet werden:

Unter dem Reiter „Suche“ kann das ISCISI-Target eingegeben werden. Eine Suche nach dem passenden Target kann über den Button „Portal ermitteln…“ gestartet werden.

Nachdem die Suche erfolgreich abgeschlossen wurde, kann das System mit den erkannten ISCSI- Ziele verbinden werden. Beim Betrieb von geclusterten Server-Umgebungen können die Platten in den einzelnen Knoten online gesetzt (initialisiert) und sogar partitioniert werden. Dabei sollte bekannt sein, dass eventuell vorhandenen Daten verloren gehen können.

Dieser Beitrag wurde unter Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>